Logo
Dorfgemeinschaft Oberlosa e.V.

BürgerInitiative Oberlosa / Unterlosa / Stöckigt

BürgerInitiative Oberlosa - Unterlosa – Stöckigt

informiert:

 

Liebe Einwohner und Unterstützer,

nachdem wir den Rechtsanwalt, Herrn Henrik Karch aus Dresden, mit der Vorbereitung der Klage gegen den Bebauungsplan Nr. 031 beauftragt haben, findet aufgrund des großen Interesses eine

Informationsveranstaltung

am

22. November 2019

um 18.00 Uhr

in der Stephanuskirche Oberlosa

statt.

 

Herr Karch erläutert die weitere Vorgehensweise und beantwortet  die Fragen der Einwohner.

 Aktuell Info 16.10.2019

 

Liebe Einwohner von Oberlosa, Unterlosa und Stöckigt und damit Betroffene des geplanten Industriegebietes, liebe Freunde und Unterstützer, vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen! Danke für die überwältigende Unterstützung bei der Sammlung zur Finanzierung der Normenkontrollklage.

 

Die Finanzierung der Klage ist Dank Eurer Hilfe gesichert!

 

Wie geht es nun weiter?

Am 04.10.2019 wurde Rechtsanwalt Karch durch die Dorfgemeinschaft Oberlosa offiziell das Mandat übergeben. Er benötigt jetzt einige Zeit um die Klage vorzubereiten. Wenn alles planmäßig verläuft, ist Ende November mit der Klageeinreichung zu rechnen. Damit haben wir unser erstes Etappenziel erreicht!

Über den weiteren Verlauf und über entsprechende Neuigkeiten halten wir Euch natürlich weiter auf dem Laufenden.                     

Thomas Bacher                                                             Jan Spranger                          

-Sprecher der BI-                                                          -1. Vorstand der DGO-

 

Aufruf Geldammlung September 2019

 

Liebe Einwohner von Oberlosa, Unterlosa und Stöckigt und damit Betroffene des geplanten Industriegebietes,
liebe Freunde und Unterstützer,

 

wie bereits angekündigt bereitet die BürgerInitiative Oberlosa - Unterlosa - Stöckigt gemeinsam mit der Dorfgemeinschaft Oberlosa eine Normenkontrollklage gegen den Bebauungsplan für das Industriegebiet Plauen / Oberlosa vor. Hierbei streben wir an, den dörflichen Charakter unserer Ortsteile zu erhalten. Weitere wichtige Ziele sind vor allem:

 

                                 - Die geplante Kappung des Knoten B92 / Kulmgasse / Oberlosaer Weg zu verhindern
                                 - Lärmbelästigung durch den ansteigenden Verkehr in den Ortslagen zu verhindern
                                 - die Rücknahme der Einstufung durch die Stadt Plauen als Mischgebiet. Oberlosa muss Wohngebiet bleiben

Bis jetzt war die Kommunikation der Plauener Stadtverwaltung in dieser Angelegenheit weder fair noch transparent, sondern stattdessen geprägt von Hinhaltetaktik und dem Schaffen von Tatsachen hinter dem Rücken der Bürger. Gespräche mit Vertretern der Stadtverwaltung verliefen erfolglos. Einwände und Vorschläge wurden ignoriert.
Daher sehen wir uns gezwungen eine Normenkontrollklage einzuleiten. Dies ist der einzige und letzte Weg den dörflichen Charakter unserer Ortschaften und Wohngebiete zu erhalten.
Natürlich kostet eine solche Klage Geld. Wir gehen dabei von ca. 10.000 € aus. Daher bitten wir alle Einwohner und Freunde der Ortsteile, Geld auf untenstehendes Konto zu überweisen. Um unser Ziel schnellstmöglich zu erreichen hilft uns jeder Betrag. Um Fristen einzuhalten, ist eine zeitnahe Überweisung notwendig. Zahlungsziel sollte der 20. Oktober sein. Die Möglichkeiten der Barzahlung gegen Quittung bestehen
                                                             in Unterlosa bei Thomas Bacher,
                                                             in Oberlosa bei Kerstin Jöckertitz,
                                                             in Stöckigt bei Steffi Hering


Die Dorfgemeinschaft Oberlosa e.V. (DGO) verwaltet treuhänderisch das Geld derBürgerinitiative Oberlosa / Unterlosa / Stöckigt (BI), welche für sämtliche Kosten des Verfahrens aufkommt. Bei unzureichenden finanziellen Mitteln der BI behält sich die DGO einen Abbruch des Verfahrens vor. Sollte es zu keiner Klage kommen, bzw. mehr Geld eingezahlt werden als benötigt, wird das Geld anteilig zurückgezahlt.

Wir garantieren den vertraulichen Umgang mit ihren Daten. Wer wieviel einzahlt, wird nicht veröffentlicht.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Bacher                                          Jan Spranger
-Sprecher der BI-                                        1. Vorstand der DGO

 

Ab sofort können Sie Ihren Beitrag auf folgendes Konto überweisen:

 

Dorfgemeinschaft Oberlosa e.V.

IBAN: DE08 7806 0896 0105 1099 22

BIC: GENO DEF1 HO1

oder einfach untenstehenden Barcode mit deiner Bank - App scannen, Betrag eingeben, fertig ...

Barcode
Logo